TRUCKER & Country Fest an Pfingsten in Geiselwind


Vom 18. bis 21. Mai verwandelt sich Geiselwind wieder in eine Trucker- und Country-Erlebniswelt für die ganze Familie

Bereits zum 37. Mal findet das legändere Trucker & Country Fest an Pfingsten in Geiselwind am Autohof Strohofer statt.

Vier Tage das Brummen glänzend polierter Trucks, Country-Klänge, der Duft von sommerlichem Grillfleisch und das Gefühl eines familiären Get Togethers von Speditionen, Country-Fans und Familien. Dieses Jahr sind unter anderem Tom Astor, Nicki & Band, The Continentals und die Road Chicks mit dabei. Der Besuch des Festgeländes ist wie immer kostenlos. Informationen zu den Eintrittspreisen für die Eventhalle im Rahmen der abendlichen Konzerte sind unter www.truckerfestival-geiselwind.de einzusehen.

„Am Trucker & Country Fest ist es uns immer ein besonderes Anliegen, für unsere Stammgäste & Familien der Region besondere Attraktionen zu bieten“ sagt Anton Strohofer, Gründer des Autohofs.  So gibt es in diesem Jahr wieder ein bunt gemischtes Rahmenprogramm für Familien mit einer Modeltruckwelt und einem großen Kinder-Abenteuer-Land mit Hüpfburgen und Kinderschminken. Neu in diesem Jahr ist das Indianerdorf am Kletterpark. Hier könnt ihr üben, mit Pfeil und Bogen zu schießen oder echte Indiandertipis bewundern. Macht mit bei der großen Familienschatzsuche für kleine und große Indianer und gewinnt tolle Preise für die ganze Familie. Ein weiteres Highlight ist die Zauber & Comedy Show am Sonntag nachmittag für die ganze Familie. Am Montag ist wie jedes Jahr Familientag mit kostenlosem Eintritt zu allen Konzerten in der Eventhalle und dem großen Sing & Dance Gottesdienst mit über 100 Line-Dancern.

Seit über 30 Jahren trifft sich die deutscheTruckerszene am Pfingstwochenende in Geiselwind.  Über 1000 Airbrushs, zig tausend Tonnen Stahl und Chrom, Mega-Liner und ein riesiges Rahmenprogramm versprechen ein erlebnisreiches Wochenende.

Wir erwaten über 700 Trucks, wobei die schönesten Show-Trucks aus Deutschland und den Nachbarländern anreisen„, erzählt Ruth Strohofer, Geschäftsfühererin des Autohofs.

Das Trucker & Country Fest soll gerade den Fahrern die Möglichkeit geben gemeinsam in entspannter Atmosphäre zu feiern und ein paar schöne Tage zu genießen!

Beste Country Music aus Deutschland & den USA unterstützt das Lebensgefühl der Road 66. Auf zwei Bühnen wird beste Country Music gespielt.  Eine der musikalischen Hauptattraktionen dabei ist Tom Astor – spätestens seit 1995 ist Tom Astor Deutschlands erster Country Music-Superstar. Zu den Karriere-Highlights gehören sicher seine Auftritte mit den Highwaymen Willie Nelson, Waylon Jennings, Kris Kristofferson und Johnny Cash. Als erster deutscher Sänger trat er in der legendären Grand Ole Opry auf, jener geschichtsträchtigen Konzerthalle in Nashville, die den Größen des Country so vorbehalten bleibt wie die New Yorker Met den besten Opernsängern. An Pfingsten wird Tom Astor neben seinen neuen Songs auch ein Best-of-Programm seiner bekanntesten Lieder spielen.

Auch aus der Heimat der Country Music, den USA, ist ein  internationaler top Act ist mit HIGH SOUTH im Programm: die US-Amerikaner bewegen sich auf den Spuren von Classic Rock Helden wie den EAGLES. Ihr Sound klingt nach dem Gefühl von Sonne, Freiheit und  Südstaaten-Flair.

Ebenfalls für Stimmung sorgen wird Kings Cotton. Neben zahllosen Auftritten mit europäischen Größen der Country-Szene absolvierte er Auftritte als Opener für David A. Coe, Mel McDaniel, Chris LeDoux, Alison Krauss, den Forrester Sisters, den Bellamy Brothers (Deutschland- Tour), Puddle of Mudd und Live-Auftritte mit John Permenter (u.a. Musiker von Clint Black und Moe Bandy) sowie Kid Rock.

Ebenfalls bestätigt ist die niederbayerische Schlager-Legende NICKI mitsamt Band. 1982 wurde sie bei einem Liedermacher-Wettbewerb in Landshut entdeckt. Mit einem Abschiedslied (Servus mach`s guat) wurde sie in der Musikszene begrüßt und ist seitdem auch nicht mehr wegzudenken. Mit Hits wie „I bin a bayrisches Cowgirl, Wenn i mit dir tanz, Wegen dir, Samstag Nacht“ und vielen anderen Ohrwürmern wirbelt sie seit 1983 nicht nur über Deutschlands Bühnen, auch unsere Nachbarländer wie Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Italien haben sie gerne. Unzählige Auszeichnungen zieren ihre Wände und Regale, 14 Gold- und 4 Platin-Platten aus drei Ländern, 4 goldene Stimmgabeln, ein bronzener Löwe, silberne Antennen und jede Menge Hitparaden-Siege. Die Sängerin feiert in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum.

Ins Auge stechen werden sicherlich die Road Chicks. Seit ihrer Gründung im Jahre 2010 haben sich Mädels in der Country Szene einen bedeutenden Namen verschafft, touren quer durch Mitteleuropa und blicken auf diverse Veranstaltungen in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Frankreich sowie Italien zurück. Seit jeher dabei, Gründungsmitglied und DAS „Road Chick“ ist Alina Mahrhofer.

Zunächst als Duo unterwegs, erweiterten sich „Road Chicks“ 2012 zur Formation „Road Chicks & Band“, welche beim legendären Wiener Donauinselfest ihr formidables Debüt leistete und 2013 beim internationalen Country Music Award als „Best Newcomer & New Country“ brillierte. „Road Chicks & Band“ besteht aus sechs Musikern aus ganz Europa, die die gemeinsame Liebe zur Country Musik verbindet.

Ebenfalls dabei: die Line Dance Gruppe Countryblend, Just Country Lite, The Fabulous Texadillos und die Gewinner des Deutschen Rock & Pop Preises 2017 in zwei Kategorien, die The Continentals.

Infos und Tickets: https://www.truckerfestival-geiselwind.de

Veranstalter: www.eventzentrum-geiselwind.de
Presse: se@rosenheim-rocks.de – Sandra Eichner