Volksrock’n‘ Roller – Andreas Gabalier – MegaKonzert am 8.Juli 2016 in Giebelstadt

Auf dem Gelände am Flugplatz in Giebeslstadt angekommen sieht man Dirndl und Lederhosen wohin das Auge nur schaut.

Nein es ist KEIN Oktoberfest ! Die vielen Menschen sind auf dem Weg zum Konzert von Volksrock’n‘ Roller – Andreas Gabalier.

Veranstalter „Manfred Hertlein“ machte es möglich und viele Fans von Andreas Gabalier folgten, so das dieses Konzert mit 17000 Fans ausverkauft war. Andreas Gabalier selbst hat auf seiner Facebookseite geschrieben :„Giebelstadt …Soooooo ein Menschenmeer in einer so kleinen Gemeinde.Da fehlen mir einfach nur mehr die Worte !!!Tausend Dank für diesen unvergesslichen und emotionalen Abend mit euch !!!“

Was ist an dem Burschen nur, das Ihm so viele Fans folgen ?

Wir waren live dabei und konnten uns ein Bild von der Show machen.

Kurz vor 20 Uhr gab es eine Durchsage, das sich der Beginn der Show etwas verspäten wird, da auf der Zufahrtsstraße noch Stau ist und nicht alle Fans sich auf dem Gelände befinden. 20:30 Uhr begann dann aber die Show und die Musiker betraten die Bühne und kurz darauf folgte der Star des Abends.

Die Fans jubelten, die fesche Madeln tanzten und selbst gestandene Mannskerle standen nicht nur stumm auf der Stelle, nein alle waren angesteckt von den Songs und dem Charme des Volksrock’n‘ Roller – Andreas Gabalier.

Eine gekonnte Mischung aus sanften ruhigen Klängen und aus rockigem Sound begleitet die Besucher des Konzertes. Ob nun Songs aus früheren Zeiten wie z.B. „Bergbauernbuam“ oder aktuelle Songs wie „Hulapalu“, bei allen Songs sind die Fans Textsicher und singen mal lauter und mal leiser mit.

In einer Pause zwischen den Songs erzählt Anreas Gabalier, das er ein Mann ist, der seine Meinung hat und auch vertritt auch wenn es oft mal nicht so gut ankommt und auch er, Ecken und Kanten hat. Passend zu diesem Statement folgt auch der Song „a Meinung ham dahinter stehn“,für diesen er kräftigen Applaus vom Publikum erntete.

Andreas Gabalier zeigt nicht nur das es singen kann und Akkordeon und Gitarre spielt, nein im Laufe des Konzertes begab er sich zum Schlagzeuger und spielte mit dem Schlagzeuger zusammen ( stehend hinter dem Schlagzeuger ) auf zwei rechts und links angebrachten Trommeln.

 

Aber auch der schönste Abend muss ein Ende haben und so bedankt sich Andreas Gabalier am Ende der Show bei den Fans und unter anderem auch beim Veranstalter für dieses Konzert. Jedoch haben die Fans noch nicht genug und singen lautstark „oh wie ist das schön, oh wie ist das schön…“ und fordern begleitet von Beifall eine Zugabe.

Die Fans sollten belohnt werden. Es gab eine Zugabe und danach…es folgte ein Song, welches auch der Abschluss-Song des Abends sein sollte.

Ein Song, der schon eine Hymne geworden ist.

“ Amoi seg‘ ma uns wieder “ wurde von einem Lichtermeer der Fans begleitet und nach der Bitte von Andreas Gabalier gemeinsam mit dem Publikum gesungen. Das war ein sehr bewegender Moment so das im Publikum doch das ein oder andere Auge etwas feuchter wurde.

Alles in allem ein Konzertabend der Superlative und wir sagen Danke Andreas Gabalier für dieses emotional bewegende und auch freudig stimmungsvolle Konzert.

Webseiten:

Andreas Gabalier

Manfred HERTLEIN Veranstaltungs GmbH