SONATA ARCTICA European Tour 2016 Special Guest: Twilight Force

Am 22.10.2016 hatte die Sonata Arctica aus Finnland ihren letzten Gig der Tour. Als Support war Twilight Force aus Schweden dabei. Als die Schweden um kurz vor 19 Uhr die Bühne betraten, war die ausverkaufte  Zeche Bochum bis  in die letzte Ecke gefüllt. Die Band powerte ihre epischen Power Metal Songs rund um den Kampf der „Knights of Twilight’s Might“ auf die Bühnenbretter,  dass schon nach dem ersten Lied die Halle glühte. Die Lichtshow setzte ihre spektakulären Kostüme,  Gewänder und Elfenohren wunderbar ins rechte Licht.  Der Gig war leider schon nach einer knappen Stunde zu Ende und die Zuschauer hätten gerne noch weiter mit der Band abgefeiert.

Der Headliner betrat bei dunkel blauer Beleuchtung die Bühne und legte direkt los. Nach den ersten Tönen sangen die Fans textsicher mit und unterstützen den Frontmann Tony Kakko mit seiner unverwechselbaren Stimme beim Performen der Songs. Die Musiker um ihn herum, hämmerten die Töne perfekt in die Halle und die Lichteffekte untermauerten synchron die musikalische Darbietung.

Das gesamte Showpaket kann man als „perfekt“ beschreiben. Als nach 90 Minuten die Zeit zum Showende drängte, (anschließende Disco-Veranstaltung in der Zeche), forderten die Zuschauer noch lautstark nach Zugaben. Dieser Wunsch wurde erfüllt und so war um 22 Uhr ein wunderbarer Musikabend mit zwei nordischen Bands zu Ende.

Ab November tourt Sonata Arctica mit Dark Tranquility und Leaves Eyes durch Amerika und wird sicher auch dort ihr Publikum mit dem aktuellen Release „The Ninth Hour“ begeistern.

 

 

 

 

Twilight Force

 

 

SONATA ARCTICA

 

 

Twilight Force
Sonata Arctica