Saltatio Mortis – Zirkus Zeitgeist Derniere, Stadthalle Wuppertal 04-.03.2017

Saltatio Mortis besuchte mit ihrer letzten Show der Zirkus Derniere Tour die alt ehrwürdige Stadthalle in Wuppertal.

Unter dem Vordach des historischen Gebäudes, im Schatten der Schwebebahn standen die Fans schon Stunden vor Showbeginn am Einlaß, um einen Platz nah bei ihren Idolen zu „erstehen“. Als um 19Uhr die Türen geöffnet wurden, war innerhalb kürzester Zeit der große Saal randvoll gefüllt. Auf der Empore waren die Sitzplätze auch bis auf den letzten Stuhl belegt. Um kurz nach 20 Uhr wurde die Show eröffnet.

Eine große Kiste wurde auf der Bühne geöffnet und zauberte unter Hilfe von zwei Clowns Alea auf die Bühne. Die Band gab direkt Vollgas und unter großem Feuerwerk wurde dem Publikum gewaltig eingeheizt. Ein riesen Feuerspektakel brachte den Saal während er gesamten Show zum Kochen und brannte die phantastische Show als Erinnerung ins Gemäuer. Die Temperaturen unter dem Dach der Stadthalle brachte den sitzenden Zuhörern ein subtropisches Klima unter dem altem Gewölbe.

Auf dem Parkett wurde es genauso heiß, die Fans sangen und tanzten und unterstützten die Band mit einem riesen Applaus zwischen den einzelnen Liedern. Somit lief der Schweiß und die leckeren Getränke den ganzen Abend in Massen. Die musikalische Show wurde immer wieder durch lustige Clowns und akrobratischen Einlagen aufgewertet. Alea selber zauberte mit Hilfe der Clowns  akrobratische Kunststücke auf die Bühne.

Alea legte auch mit den Clowns eine Crowdsurfingeinlage als Schmankerl ein. Zum Abschluß  schwebten Luftakrobaten am Trapez über den Köpfen der Musiker. Eine tolle Musikshow ging als Zirkusabschlußvorstellung  der Zeitgeisttour in Wuppertal zu Ende. Der Abend war eine perfekte Gesamtkomposition von Organisation, Musik, Licht, Feuershow, Akrobatik und begeisterten Fans.

http://www.saltatio-mortis.com/

http://www.stadthalle.de/