SABATON supp. ACCEPT supp. TWILIGHT FORCE

Am Dienstagabend (31.Januar 2017) ab 19 Uhr, in der Jahrhunderthalle Frankfurt, wurde den Fans der „härteren“ Klänge ein super Programm geboten.

In der ausverkauften Halle eröffneten den Konzertabend die Musiker der schwedische Power-Metal-Band „Twilight Force“.

Der musikalische Stil der Band ist an den epischen Power Metal angelehnt, das einige Fans in der Jahrhunderthalle gern an die Band Rhapsody erinnert wurden.

Ihre Songs handeln von Mythen, Abenteuer und Heldensagen. In Gewändern und mit Elfenohren heizten die sechs Schweden dem Publikum ordentlich ein auch wenn die härteren Klänge noch etwas ausblieben.

Ihr aktuelle Album „Heroes of Mighty Magic“ wurde im August 2016 über Nuclear Blast veröffentlicht .

Nach dem grandiosem Auftritt von „TWILIGHT FORCE“ folgte nach einer kleinen Umbauphase eine Band, die dem älteren Publikum in der Jahrhunderthalle Frankfurt schon eine Weile bekannt sein dürfte.

Die deutsche Heavy-Metal-Band „ACCEPT“ zählte bereits in den 80er Jahren neben Scorpions zu den international bekanntesten Gruppen der deutschen Rock-Szene.

Songs, wie z.B. aus dem Album „Blind Rage“(2014)wurden vom Publikum lautstark mitgesungen und als Gitarrist Wolf Hoffmann mit seiner Gitarre die Melodie von „Für Elise“ im Song „Metal Heart“ spielte, gab es für die Gäste in der Jahrhunderthalle kein halten mehr.

Nachdem die Band Ihren letzten Song gespielt hatten ernteten Sie tobenden Applaus vom Publikum.

Als Hauptact des Konzertabends betrat die 1999 gegründete Band „SABATON“ die Bühne. Ebenfalls wie schon die Vorband „Twilight Force“ ist „SABATON“ eine schwedische Power-Metal-Band.

Die Stimmung in der Jahrhunderthalle Frankfurt war gigantisch und immer wieder waren vom Publikum der Gesang „Noch ein Bier“ zu hören. Dieser ist wohl auf das Ereignis vom 2015 zurückzuführen als Sänger Joakim Brodén auf Grund einer verlorenen Wette die Strecke von über 500 Kilometern zum Trondheim Metal Fest zu Fuß zurücklegen musste. Er wurde bei diesem Fußmarsch durch Fans unterstützt, welche Ihm Übernachtungsmöglichkeiten und Bier zur Verfügung stellten.

Musikalisch präsentierte die Band Songs aus älteren Alben aber auch aus dem im August 2016 veröffentlichtem Album Namens „The Last Stand“. Eine Performance aus Sound, Videoleinwand und Pyrotechnik machten den Auftritt der Band zum absoluten Highlight des Konzertabends.

Galerie „TWILIGHT FORCE“

Galerie „ACCEPT“

Galerie „SABATON“

Webseiten & Link´s

SABATON

SABATON ( Facebook )

ACCEPT

ACCEPT ( Facebook )

TWILIGHT FORCE

NUCLEAR BLAST

JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT

Quelle Videomaterial: NuclearBlastEurope YouTube Kanal