Nord Open Air 2016 – 29.-31.07.2016

Am letzten Juli-Wochenende veranstaltete das Team vom Cafe Nord ein 2,5-tägiges Musikspektakel auf dem Viehofer Platz in Essen mit regonalen und internationalen Bands. Es begann Freitag Mittags bei herrlichem Sonnenschein. Überhaupt meinte es der Wettergott mit den Fans und Musikern sehr gut. Bis auf eine kurze Schauer am Sonntag Nachmittag blieben alle trocken ….. zumindest von oben. Die Getränke und der Schweiß beim Bangen, Crowd Surfen, Circeln und Wall Of Death flossen in Strömen. Als Freitag Abend die Fans um 23.00 Uhr nach Hause gingen, freuten sich alle auf die bevorstehenden 2 Tage.  Samstags war der Konzertplatz schon früh randvoll, so daß zeitweise der Zugang gesperrt werden musste. Sonntags war die Veranstaltung nachmittags gut besucht und gegen Abend wurde es wieder „proppe“ voll. Leider konnte Deez Nuts nicht auftreten, da sie ihren Gig im Stau verpassten. Sofort erklärten sich Peter Pan Speedrock (die leider hier ihren letzten Gig absolvierten) und The Real McKenzies bereit ihr komplettes Set zu spielen, so daß die Veranstaltung trotzdem erst um 22.00 Uhr endete. Ein super langes Konzertwochenende mit tollen Bands, perfektem Sound und phantastischer Lichtshow ging zu Ende. Und das ganze für „kostenlos“. Dank gilt dem Veranstalter Cafe Nord für eine toll organisierte Veranstaltung mit Musik und Spass erster Güte. Es gab nur zufriedene Gesichter! Wir freuen uns bereits auf´s NOA 2017 vom 28.-30. Juli 2017.

 

Tag 1:

Hotel Energieball

Tausend Löwen unter Feinden

Lionheart

Marathonmann

Rise of the Northstar

Superfy69

Raised Fist

The Bones

Tag 2:

Manifestic

Misery Index

Bliksem

Double Crush Syndrome

 

Aborted

Vader

Armorred Saint

Devildriver

Sacred Reich

 

Tag 3:

The Pariah

The Porters

Three Minute record

V8 Wankers

The Real McKenzies

Peter Pan Speedrock