MONO INC. auf UNPLUGGED TOUR 2016 – Konzert in Aschaffenburg

Wer die Band „MONO INC.“ kennt, der weiß das Sie immer für eine Überraschung gut sind. So ist es auch kaum verwunderlich das die Band aktuell mit ihrer „UNPLUGGED TOUR 2016“ sich voll in die Herzen der Konzertbesucher singt. Und auch Konzertbesucher, die die Band auf der aktuellen Tour das erste mal live erleben, sind vollauf begeistert. Aber fangen wir doch mal am Anfang an.

Am 13. Oktober 2016 starteten die Musiker der Band „MONO INC.“ [Martin Engler (vocals), Manuel Antoni (bass, vocals), Carl Fornia (guitars, vocals), Katha Mia (drums, vocals) sowie die Gastmusiker der Tour Felix Gerlach (cello) und Sebastian Rupio (piano,drums)] in Hameln die „UNPLUGGED TOUR 2016“.

Mit auf Tour sind als Special Guest „VLAD IN TEARS“. Ihrer Tour führte die Musiker am zweiten Tag auch nach Aschaffenburg.

Im „Colos-Saal“ einer in der Region sehr bekannten Location erlosch pünktlich um 20 Uhr das Licht im Saal und den Konzertabend begannen die Musiker Gregor Friday (guitar) und Kris Vlad (vocals) von „VLAD IN TEARS“.

Die beiden Musiker zeigten das Sie ihr Handwerk beherrschen. Mit sinnlichen Gitarrenklängen und sanfter Stimme verzauberten Sie das anwesende Publikum. Ihre Art der Performance war harmonisch, dass manch ein Gast Gänsehaut bekam. Das Publikum war so sehr in die Musik vertieft das die Zeit nebensächlich geworden ist und der ein oder andere Gast traurig war als die beiden Musiker Ihren letzten Song ankündigten.

Alle im der Location anwesenden mussten aber nicht lange auf den Hauptact des Abends warten.

Nach einer kurzen Umbauphase betraten die Musiker von „MONO INC.“ die Bühne und wurden vom Publikum applaudierend empfangen.

Mit ein wenig flotteren aber teilweise auch balladesken Songs verzauberte die Band auf Ihrer „UNPLUGGED TOUR 2016“ die vielen Besucher des Konzertes.
Klanglich durch Cello und Piano unterstützt, wurde dem Publikum ältere aber auch neue Songs präsentiert.

Inmitten des musikalischen Auftrittes holte sich Sänger Martin Engler sogar ein jungen Fan auf die Bühne. Das kleine Mädchen – typisch und vorbildlich Konzertausgestattet mit Ohrenschützer – war voller Begeisterung auf einem Hocker neben dem Sänger gesessen und feuerte die Band aber auch das Publikum kräftig an.

Wie es leider immer ist, hat auch das beste Konzert einmal ein Ende und so verließen die Musiker an späten Abend die Bühne um sich im Backstagebereich kurz zu erfrischen, denn viele Fans warteten noch im Saal um sich ein Autogramm der Band zu erhaschen oder sich das neu erworbene Album signieren zu lassen.

Zusammengefasst kann man sagen das diese „UNPLUGGED TOUR 2016“ wiedereinmal das „KÖNNEN“ der Musiker unter Beweis stellt und sicherlich wird sich die Fangemeinde durch diese Tour um einige neue Fans erweitern. Eine auch sehr positiv anzurechnende Action der Musiker und des Managements war die Ausschilderung in der Location, das die Besucher des Konzertes doch auf Videoaufnahmen und Fotoaufnahmen mit Blitz verzichten sollen. Es gab zwar einige Ausnahmen im Saal die sich nicht an diese Bitte gehalten haben, diese waren jedoch an einer Hand abzuzählen.

Wer die Band „MONO INC.“ und „VLAD IN TEARS“ auf der „UNPLUGGED TOUR 2016“ noch live erleben möchte, hier die weiteren Tourtermine:

20.10. Berlin – Columbia Theater
21.10. Glauchau – Alte Spinnerei
22.10. Bochum – Matrix
29.10. Hamburg – Mojo

oder auf der kommenden „Together Till The End“ Tour mit der Band „PALAST“ als Support:

20.04.2017 Hannover – Musikzentrum
21.04.2017 Oberhausen – Turbinenhalle
22.04.2017 Wilhelmshaven – Pumpwerk
27.04.2017 Frankfurt/M. – Batschkapp
28.04.2017 Nürnberg – Hirsch
29.04.2017 München – Backstage
05.05.2017 Stuttgart – Im Wizemann
06.05.2017 Leipzig – Haus Auensee
12.05.2017 Dresden – Schlachthof
13.05.2017 Berlin – Huxleys Neue Welt
18.05.2017 Osnabrück – Rosenhof
19.05.2017 Köln – Bürgerhaus Stollwerck
20.05.2017 Hamburg – Markthalle

WEBSEITEN: „MONO INC.“ / „VLAD IN TEARS“