Letzte Instanz support Sündenklang; Matrix Bochum 28.10.2016

Am Freitag den 28 Oktober betraten die“ Letzte Instanz“ und „Sündenklang“ die edlen Gemäuer  der MATRIX in Bochum

Der Konzertabend begann in der gut gefüllten Matrix mit  Sündenklang. Ihr Sänger  „Mart“ Soer brachte einige Musiker seiner Band Stahlmann mit.

Man merkte schon beim ersten Song, dass ein gut eingespieltes Musikerteam auf der Bühne stand.

Leider war der Sound mehr als matschig, was sicher nicht am alten  Gemäuer lag, da beider  zweiten Band der Sound gut war.

Musikalisch war der Gig hervorragend, ebenso die Lichttechnik, die am Anfang leider ein wenig am „Strom“ sparte.

Viele Fans waren extra für Sündenklang gekommen und so war die Stimmung hervorragend, mit einem kleinen Dämpfer.

Als nach einer Stunde Sündenklang die Bühne verließ, waren die Fans traurig, dass der Gig nicht länger dauerte.

Nach einer kurzen Umbaupause betrat der Headliner die Bühne und legte direkt mit den ersten Takten richtig los.

Sie präsentierte ihr neues Album „Liebe im Krieg“ und brachten auch ältere Songs.

Die Bühnenpräsenz war genial, die Jungs rockten und bearbeiteten ihre Instrumente, dass es in den alten Backsteingemäuer bebte.

Die Lichtshow fügte sich harmonisch in die glanzvolle musikalische Darbietung ein.

Auch der Sound war gut abgemischt.

Ein wirklich schöner Konzertabend, die Fans auf der weiteren Tour dürfen sich freuen.

 

http://www.suendenklang.de

http://www.letzte-instanz.de/

 

 

Sündenklang

 

Letzte Instanz