[Jean-Michel Jarre] Konzert am 16. Oktober 2016 in der Festhalle Frankfurt

Ein Konzert der Superlative konnten am 16. Oktober die Besucher des Jean-Michel Jarre Konzertes in der Festhalle Frankfurt a.Main erleben.

Atemberaubende Lichtshow gepaart mit wunderbarem Sound, dieser Abend wird vielen Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben.

Und wer jetzt denkt das das Publikum aus überwiegend jungen Leuten bestand der irrte sich mächtig.

Nein auch viele Besucher älteren Jahrgangs waren anwesend, was eventuell auch daran liegen kann das Jean-Michel Jarre selbst im Jahr 1948 geboren wurde und auch die ältere Generation mit dem Musiker sozusagen aufgewachsen ist.

Anfangs noch spannend die Licht-Show betrachtend und Jean-Michel Jarre lauschend, blieben die Besucher des Konzertes auf Ihren Sitzplätzen brav sitzen. Jedoch spätestens bei dem Song „BRICK ENGLAND“ war es für viele Gäste und Fans des Konzertes mit dem sitzenbleiben vorbei….klatschend, tanzend oder einfach nur im Takt auf beiden Füßen mitwippend waren Sie der Aufforderung von Jean-Michel Jarre gefolgt und erhoben sich um ein Teil der Megaparty zu sein.

Neben dem bereits genannten Song spielte Jean-Michel Jarre auch neue Songs aus dem kürzlich erschienenen Album „Electronica 2 -The Heart of Noise „ aber auch schon bekannte Songs wie „Oxygène II“ oder „Automatic II“.

Ein für viele Gäste weiteres Highlight des Abends war sicherlich der Song „The Time Machine“ , bei dem Jean-Michel Jarre mit Hilfe von Laserstrahlen einen Sound erzeugt und diesen Song spielt.

Während des ganzen Konzertes wurden die Songs durch atemberaubendes Licht unterstützt. Ob nun das Gesicht von Edward Snowden beim Song „Exit“ auf die Leinwand projiziert oder lasergestützte Figuren oder Videosequenzen und Lichteffekte. Eine perfekte Mischung aus Sound und Lightshow.

Eh man sich versah,  ging der Abend viel zu schnell vorbei.  Jedoch sollte das Konzert nicht ohne Zugabe enden. Jean-Michel Jarre spielte die neuste Version von Oxygène , die Oxygène 17.

So sehr man auch dieses Konzert bescheiben möchte, es ist einfach nicht wirklich möglich. Dieses Konzert ist völlig unabhängig vom persönlichen Musikgeschmack ein absoluter Hochgenus für Auge und Ohr. Wenn die Möglichkeit besteht, einfach ein Ticket für eines der Konzerte von Jean-Michel Jarre besorgen und selbst miterleben.

Das aktuelle Album „Electronica 2: the Heart of Noise“ ist im Handel erhältlich und beinhaltet folgende Songs:

electronica2Electronica 2: the Heart of Noise

01)The Heart of Noise, Pt. 1
02)The Heart of Noise, Pt. 2
03)Brick England
04)These Creatures
05)As One
06)Here for You
07)Electrees
08)Exit
09)What You Want
10)Gisele
11)Switch on Leon
12)Circus
13)Why This, Why That and Why
14)The Architect
15)Swipe to the Right
16)Walking the Mile
17)Falling Down
18)The Heart of Noise (The Origin)

 

Quelle CD-Cover : Webseite Jean-Michel Jarre