Interview mit EIGENSINN

Eigensinn © Phantasmegoria Photography

Am 1.November 2017 in Frankfurt und am 4.November 2017 in Bochum hatte ich die Möglichkeit erhalten beim Auftritt der Band EIGENSINN live dabei zu sein. Nach Tourende nutze ich die Gelegenheit der Band ein pa Fragen zu stellen.

 

Frage: Ihr habt vor kurzem Eure erste große Tour absolviert. 7Gig´s in 7 Tagen und 7 Städten. Mit an Bord waren „Reptil“ und „Hanzel & Gretyl“. Welche Erfahrungen und welche Eindrücke habt Ihr auf der Tour gesammelt?

Pat: Die Tour war super! Es war unsere erste Tour mit einem Headliner, und wir müssen sagen die Truppe um Vas und Loopie von Hanzel und Gretyl sind einfach total tolle Menschen. Wir hatten soviel Spaß zusammen, auch mit den Jungs und dem Mädel von Reptil. Die Kombination hat supergut geklappt, und die Ladies von unserem Management FFM waren auch überrascht -Zitat: “Ihr organisiert euch ja selbst, wir hätten ja gar nicht mitkommen müssen” 😀 HAHAHA. Nein im Ernst -es war anstrengend, stressig, wir hatten wenig Schlaf, aber sehr viel Spaß und eine echt gute Zeit zusammen. Man hat sich gegenseitig geholfen, unterstützt -und dann funktioniert das auch alles, auch wenn es mal Probleme gibt oder das eine oder andere Teil fehlt.
Und ja, besonderer Dank auch nochmal an Melanie und Susann von FFM -Danke das wir dabei sein durften und ihr uns so toll unterstützt habt.

Frage: NEMESIS, am zweiten Tourtag haben wir Bilder gesehen, wo Du passend zum Look Eures neuen Albums „PERSONA NON GRATA“ Deine Haare färben lassen hast. War das Absicht oder hattest Du das eh vor unabhängig von der Tour?

Nemesis: ja das war Absicht. Du hattest den richtigen Riecher ;-).. Unser Albumcover ist in grün gehalten und wir haben uns vor dem Auftritt mit grünem Pulver beschmissen, wie man das aus Indien kennt. Dazu passen natürlich grüne Haare perfekt ;-)!! Ich war froh dass eine Freundin, die Friseurin ist Zeit hatte mich einzufärben. Das klappte allerdings erst am zweiten Tourtag. Mir gefällt, die Kombi dunkelbraun und grüne Strähnen jetzt so gut, dass ich mich schwer davon trennen kann. Ein Glück ist mein Chef da relativ entspannt.

Frage: Kommen wir zum Album. Auf der Tour war ja die Setlist mit Songs aus dem aktuellen Album bestückt. Wie sind den Eurer Meinung nach die Songs beim Publikum angekommen und denkt Ihr dass die Fans ein Lieblingslied haben könnten? Gibt es da Feedback bisher?

Nemesis: hm, mal überlegen. Jede Stadt hatte sein eigenes Publikum, die teils unterschiedlich reagierten. Sicherlich stach Die Waldfee” heraus, da die Leute dort am besten mitsingen konnten und der Song Spaß rüber bringt. Auch „Zombies“ und „my Emptiness“ kamen durch ihren Groove und Sound gut an. S.o.a.B “Son of a bitch” war ein guter Abschluss. Die Leute konnten headbangen aber auch am Schluss mitsingen.. und alle: “na na na na nanana..” 😉 und Danke für den Sekt Key Lee :-)!!

Frage: Wird es dieses Jahr noch Auftritte geben oder sagt Ihr Euch „ Erst einmal die Tour Revue passieren lassen und schauen was auf uns zu kommt „?

Pat: Dieses Jahr wird es keine Auftritte mehr geben -die Konzentration liegt ganz auf nächstem Jahr, in dem wir einiges vorhaben. So gesehen -wir lassen es nicht auf uns zu kommen, sondern sind ganz konkret bereits in den Planungen und Vorbereitungen für nächstes Jahr. Die Tour lassen wir jetzt dennoch erstmal Revue passieren -man nimmt ja nicht nur Erlebnisse und Erfahrungen aus so einer Tour mit, sondern auch neue Aufgaben -Technik, Administration, Merch, etc. -da gibt es noch einiges zu tun und zu verbessern. Da die letzten Monate vor der Tour und dem anstehenden Album-Release jetzt am 1.12. sehr anstrengend und arbeitsreich waren, können wir jetzt bis zum Ende des Jahres etwas locker lassen und in Ruhe arbeiten.

 

Und zum Abschluss noch eine doch ehern private Frage, da wir ja in wenigen Tagen Weihnachten haben. Was wünscht Ihr Euch zu Weihnachten?

Nemesis: ich wünsche mir entspannte Tage, die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und im Kreise der Familie eine schöne Zeit zu verbringen. Vielen Menschen denen es nicht gut geht, wünsche ich, dass sie bald bessere Zeiten erleben dürfen.

 

Ich bedanke mich bei EIGENSINN für die Antworten und wünsche weiterhin viel Erfolg auf Ihrem Weg.

 

Webseite & Facebookseite der Band:

http://eigensinn.net/

https://www.facebook.com/eigensinnlive/