Frischer Wind in der Komödie Wuppertal

 

Nach dem Aus der alten Comödie Wuppertal 2008, unter Leitung des Schauspielers Jochen Schroeder, soll ab 8. Oktober wieder herzlich in den Räumen gelacht werden.

Den frischen Wind bringt Cordula Polster, Schauspielerin,Regisseurin und Theaterleiterin, aus dem Süden Deutschlands, genauer gesagt aus Stuttgart mit.

Dort betreibt sie seit 2008 erfolgreich das Theatherschiff Frauenlob, ein ehemaliges zum Theater umgebautes Frachtschiff.

03 Nach den Motiven für den Standort Wuppertal gefragt, erklärte Frau Polster, dass sie schon länger nach einem geeigneten Objekt Ausschau gehalten habe und dabei natürlich die Immobilie an sich, sowie die Struktur der umliegenden Theater eine Rolle gespielt hätten.

Mit ihren etwas trashigen und auch etwas frivoleren Stücken, würde die Komödie eine Lücke schließen und auch jüngeres Publikum ansprechen.

Das Programm, welches überwiegend aus Komödien und Revuen besteht, erziehlt jährlich Besucherzahlen von ca. 30.000 Gästen.

Man hoffe auch in Wuppertal diese Besucherzahl zu erreichen.. Der Mietvertrag für die Immobilie läuft vorerst 5 Jahre mit der Option auf Verlängerung.

Natürlich wird das alte Theater noch komplett umgebaut, denn wie man auf den Fotos sehen kann, ist dies dringend notwendig.

Neue Stuhlreihen, neue Technik, die Vergrößerung der Bühne, Umbauten der Garderoben und des Foyers, werden im August und September stattfinden.

Desweiteren wird es eine Bar mit Cocktailkarte und kleinen Speisen geben,die 2 Stunden vor den Vorstellungen geöffnet sein wird, und dazu einlädt vor und nach den Vorstellungen, im Theater zu verweilen.
Ab April 2017 wird dann auch im Außenbereich eine schöne Terrasse, direkt vor dem Theater zur Verfügung stehen.

11Wohnungen für die Schauspieler im Umkreis der Komödie, wurden ebenfalls schon angemietet. Bei jedem Programmwechsel, der alle zwei Monate stattfindet, wechselt auch das Ensemble. Also sieht man nicht ständig die gleichen Schauspieler, was ebenfalls für Abwechslung sorgt.

Zur Premiere am Samstag den 8.Oktober erwartet das Publikum die Komödie „Ein Bett für Vier“ in der sich zwei grundverschiedene Herren, während einer Messe, ein Hotelzimmer teilen müssen. Witzige Verwicklungen sind also vorprogrammiert.

2253914994Am Freitag den 9. Dezember wechselt das Programm zur Western – Revue „Zum Schießen“ und ab 8. Februar 2017 folgt die Komödie „Suche impotenten Mann fürs Leben “ nach dem Roman von Gabi Hauptmann.

Spieltage sind Mittwoch bis Sonntag, wobei Mittwochs und Donnerstags alle Karten den Preis von 19.-€ haben.

An den anderen Tagen kosten die Karten je nach Kategorie 23,50 € oder 26,50 €.

Karten gibt es ab sofort unter http://www.wuppertal-live.de/ und an allen bekannten VVK- Stellen.

Adresse: 

Komödie Wuppertal

Friedrichstraße 39

42105 Wuppertal

http://www.komoedie-wuppertal.de/