Forgotten Sons – Zeche Bochum

Am 6 Mai 2016 machte die Marillion Tribute Band „Forgotten Sons“ in der Zeche Bochum halt, um dem „Ruhrgebiet“ ihr Können zu beweisen.
Sie spielte vor ca. 200 Zuhörern die alten Marillion Songs und das „richtig gut“.
Sänger Nico hatte schon nach dem ersten Song das Publikum auf seiner Seite und musikalisch mit in die Vergangenheit genommen.
Sein Gesang war wunderbar und seine Gestik nahm die Zuhörer mit auf die Reise.

Die Musiker waren dem Gesang ebenbürtig und spielten die Stücke mit Perfektion.
Die Fans, die meisten schon im etwas gesetzteren Alter, sangen die Stücke textsicher mit.
Selbst Zuhörer, die nur ein Stück kannten „Kayleigh“ waren so begeistert, dass sie bei den anderen Stücken die Hände rhytmisch
mitschwingen ließen.
Nach 2 Stunden und mehreren Zugaben musste die Band aus Zeitgründen (anschließende Disko) die Bühne leider viel zu früh verlassen.

 

Forgotten Sons – Marillion Tribute Project
ZecheBochum