Feuertal Festival 26.08.2016 – Heisser als die Hölle

 

 

Zum 13.Mal fand in diesem Jahr das Festival auf der Waldbühne in Wuppertal statt.

Und es wurde heiss, nicht nur weil die Temperaturen bei 36 Grad im Schatten lagen.

Als Moderator war natürlich, wie seit 2011 üblich, Eric Fish mit von der Partie.

Diesesmal aber nur am Freitag, da er Samstags mit Subway to Sally auf der Bühne stand.

 

 

 

Eröffnet wurde das Festival von der Alternativ – Folk Band „Delva“,  die im Februar und März diesen Jahres mit „Die Kammer“ auf Tour war. Als Ersatz für Geigerin Judith Krins stand  Ally Storch, bekannter als Ally the Fiddle, mit auf der Bühne. Zusammen mit Sängerin Johanna Krins und Gitarrist Michi Löwe bot die Band deutschsprachige Texten mit Einschlägen Irisch-Keltischer Musik.

Die zweite Band des Tages war dann nicht mehr so ruhig.

Mit Mittelalterrock bzw. Düster Gothic Rock heizten „Spielbann“ dem Publikum ein. Die seit dem Jahr 2000 aktive Band aus Saarbrücken fällt schon alleine dadurch auf, dass sie 1 Sängerin (Nic Frost) und einen Sänger ( Seb Storm) vorweisen kann. Mit teilweise Düstermelancholischen Songs und harten Gitarrenriffs brachten sie die Menge vor der Bühne zum Tanzen.

Also hatte das Publikum schon einmal eine gute Starttemperatur für die Band, die nun folgte.

Unzucht“ enterten unter großem Jubel die Bühne, und wie nicht anders zu erwarten, brodelte das Feuertal. Daniel Schulz ( Gesang), Daniel de Clercq (Gitarre), Alex Blaschke (Bass) und Toby Fuhrmann (Drums) sorgten dafür, dass die Temperatur von gefühlten 50 Grad auf 80 Grad stieg. Mit einem Mix aus alten Songs, wie “ Engel der Vernichtung“ und „Deine Zeit läuft ab“ und neueren wie „Schweigen“ und „Nur die Ewigkeit“ begeisterten sie die Festival Besucher. Natürlich wurde auch der Song „Kettenhund“, der auf dem am 02.09.2016 erscheinenden Album Neuntöter zu finden ist, präsentiert. Das Publikum feierte fast bis zum Umfallen,trotz der hohen Temperatur im Tal, und auch die Band zeigte sich, Aufgrund der tollen Stimmung, begeistert.

Danach wurde es wieder etwas ruhiger, denn die Pagan-Folk Formation „Faun“ betrat die Bühne. Wer die Band kennt, weiß das ihn mystische Geschichten im Musikmantel erwarten. Auch sie boten einen Mix aus alten und neuen Songs. Natürlich auch von dem am 19.08.2016 erschienen Album Midgard – Eine Reise in den Norden, welches auf Platz 3 der Deutschen Album Charts steht.

Nach einer, für mein Gefühl, sehr langen Umbaupause folgte der Headliner des Tages „ASP“. Die Band war nach 2012 das zweite mal zu Gast auf der Waldbühne und genau wie damals als Headliner spielten sie nach „Faun“. Mit verschieden Songs aus Alben wie „Verfallen – Folge 1: Astoria“, dass es im Herbst letzten Jahres auf Anhieb in die Top 10 der Album Charts geschafft hatte, und dem Folgealbum aus dem April diesen Jahres „Verfallen – Folge 2: Fassaden“ sowie den vorherigen Veröffentlichungen, sorgten sie für einen gelungenen Abschluss des Tages.

Mein Fazit:

Schöne Location mit Mängeln

Netter kleiner Markt mit Möglichkeit etwas für´s leibliche Wohl zu sorgen.

Wie auch schon vor 2 Jahren von mir bemängelt, die Dixie Toiletten. Wer kann verkneift es sich besser diese am Abend zu benutzen.

Ebenso muss dringend das Sicherheitskonzept überarbeitet werden. Mir erschließt sich nicht, warum man eine Treppe oben absperrt und damit die Unfallgefahr heraufbeschwört, anstatt sie unten abzusperren. Desweiteren musste man darauf aufmerksam machen, dass man mit nur einem Zugang/Ausgang (eben diese schmale Treppe) zum Gelände vor der Bühne, ein Nadelöhr geschaffen hat, wie es in Duisburg zur Katastrophe geführt hat. Erst daraufhin wurde der zweite Zugang geöffnet.

Auch bei Getränken die mitgebracht wurden, wegen der Hitze auch dringend nötig, wurde keine einheitliche Linie gefahren. Wasser und Saft durften original verschlossen mitgebracht werden, soweit vollkommen ok. Aber warum musste Eistee abgegeben werden und Cola nicht ? Da müssen einheitliche Regelungen getroffen und kommuniziert werden !

Links:

Feuertal Festival : http://www.feuertal-festival.de/festival

Delva : http://www.delva-band.de/

Spielbann : http://www.spielbann.de/band.php

Unzucht : http://unzucht-music.com/

Faun : http://www.faune.de/

ASP : https://www.aspswelten.de/