EISFABRIK „Achtzehnhundertunderfroren“ VÖ: 25.11.2016

„Achtzehnhundertunderfroren“ nennt sich das neue Album von Dr. Schnee , Der Frost & Celsius, den Musikern von „EISFABRIK“.

Nach „When Winter Comes“ (2014), „Ice Crystal“ (2014) und „Eisplanet 2“ (2015) erscheint am 25.11.2016 das neue Werk Namens „Achtzehnhundertunderfroren“.

Das Album, welches 12 Songs beinhaltet, erinnert stark an die Klänge der 80ger Electro-Mucke jedoch mit flotteren neuzeitlicheren Rythmen kombiniert.

So ist es durchaus möglich das beim Hören der Songs, sich der ein oder andere Hörer in die Jugendzeit zurückversetzt fühlt.

Das ist keine negative Eigenschaft des Werkes, nein es ist eher als positive Eigenschaft zu nennen, da viele Grundsteine der Electromusik auch aus den 80gern stammen und weshalb sollte man das Rad neu erfinden wenn es Grundlegend doch richtig guter Sound ist.

Das Album „Achtzehnhundertunderfroren“ beinhaltet auch einen Song der gut und gerne auf ner Party im klassischen „1-2-Tip“ Style getanzt werden kann, wobei dies immerhin noch Ansichtssache ist und im Ermessensspielraum des einzelnen Hörers liegt.

Alles in allem ist das neue Werk von „Eisfabrik“ gelungen und hat absolutes Potential sich in den Album-Charts weit oben mit einzureihen.

Redaktionsempfehlung für „Achtzehnhundertunderfroren“:

9-10

 

Tracklist „Achtzehnhundertunderfroren“:

01) The Coldest Summer
02) A Murdered Love
03) Sensations of Pain
04) Zu den Sternen
05) Hell is made of Ice
06) Love Planet 69
07) Magical Winter
08) The Survival of the Strongest Mind
09) It’s not Goodbye
10) Millennium Find
11) Rainbow Child
12) Die letzte Seefahrt

Wer „EISFABRIK“ Live erleben möchte, hier die kommenden Termine der Nichtsommertour:

27.01.2017 Leipzig – Moritzbastei
28.01.2017 Berlin – Nuke Club
04.02.2017 Hamburg – Headcrash
10.02.2017 München – Backstage Club
11.02.2017 Frankfurt – Das Bett
17.02.2017 Bochum – Rockpalast
18.02.2017 Hannover – Lux