DVD – Neuerscheinung „Mariah Carey‘s All I Want for Christmas is You“

„All I Want for Christmas is You“ – einer der erfolgreichsten Weihnachtssongs der letzten Jahrzehnte. Mariah Carey machte diesen Song in den Neunzigern zum Hit.
21 Jahre später erschien das gleichnamige Kinderbuch, was als Grundlage für den Animationsfilm „All I Want for Christmas is You“ diente.

Die kleine Mariah wünscht sich nichts mehr als einen Welpen zu Weihnachten. Doch bevor dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann, muss sie beweisen, dass sie auf den Hund ihres Onkels aufpassen kann – den zotteligen Schlingel Jack. Dieser bringt ordentlich Wirbel in die Weihnachtsvorbereitungen der Familie und stellt alles auf den Kopf! So hatte sich Mariah das Fest nicht vorgestellt – denn es wird besser, als sie es sich je hätte träumen lassen!

Ein Weihnachtsfilm für die ganze Familie! Die Geschichte ist als Animationsfilm wunderbar kindlich dargestellt und wirkt dabei alles andere als kitschig.
Mit knapp 1,5 Stunden Laufzeit hat der Film eine ansprechende Dauer auch für die Kleinsten, die gespannt sitzenbleiben und der Geschichte um Mariah und ihren Pflegehund lauschen.

Witzig, amüsant und zwischenzeitlich etwas traurig, doch mit einem Happy End.

Und auch der Lerneffekt kommt in diesem Film nicht zu kurz: man soll sich genau überlegen, was man sich wünscht – manchmal ist Sturheit der falsche Weg und man verpasst das eigentliche Glück haarscharf.

Mariah Carey‘s Geschichte wurde wunderbar umgesetzt und mit drei ihrer Weihnachtsklassiker abgerundet. Empfehlenswert für die ganze Familie.

Seht hier den offiziellen Trailer (Englisch):

Am 30. November erscheint der Film in Deutschland auf DVD und ihr habt die Möglichkeit ein Exemplar zu gewinnen.

Beantwortet einfach folgende Frage:

Wann erschien Mariah Carey’s Weihnachtssong „All I Want for Christmas is You“ ?

Schickt die Antwort mit Eurer Adresse und dem Betreff „DVD- Gewinnspiel“ bis zum 25.11.2017 an dvd-gewinnspiel@eventreports-online.de

Der Gewinner/ die Gewinnerin wird schriftlich benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.