Beyond the Black – live in Frankfurt a.M.

DSC_0446

 

Gegründet 2014 in Mannheim und noch im gleichen Jahr auf dem Wacken Open Air. Das ist der erste Erfolg von „Beyond the Black“ und weitere Auftritte wie z.B. auf dem Wave-Gotik-Treffen folgten . Sängerin Jennifer Haben, Gitarristen Christopher Hummels und Nils Lesser, Keyboarder Michael Hauser, Bassist Erwin Schmidt sowie Drummer Tobias Derer sind aktuell auf Tour und machten auch am 12.November 2015 in der Batschkapp in Frankfurt a.M.  halt.

 

 

Als Vorband heizten INLEGEND und MASTERPLAN dem Publikum kräftig ein und nach einer kurzen Umbaupause betrat „Beyond the Black“ die Bühne und performten Songs wie „When Angels Fall“ , „Numb“ und „Songs Of Love And Death“ um nur einige zu nennen. Letzterer ist nicht nur ein Song sondern auch der Titel des im Februar 2015 veröffentlichten Debütalbum.

„Beyond the Black“, deren musikalische Stilrichtung dem „Symphonic Metal“ zugeordnet werden kann, ist eine Band mit einer Frontfrau deren charismatische Stimme den Zuhörer gern zu Vergleichen mit Bands wie zum Beispiel  „Within Temptation“ und „Nightwish“ verleitet. Diesem Vergleich haftet nichts negatives an, nein im Gegenteil. „Beyond the Black“ ist eine Band, die sich innerhalb eines kurzen Zeitraumes in der Musikszene einen Namen gemacht hat.

Wer „Beyond the Black“ diesen Monat noch live erleben möchte, hier die Termine :

13.11. Saarbrücken
14.11. Köln
16.11. Bremen
17.11. Herford
19.11. Kiel
20.11. Rostock
23.11. Nürnberg
24.11. München
25.11. Ludwigsburg
26.11. Mannheim
Tickets, sofern noch vorhanden, können unter anderem bei EVENTIM erworben werden.