Annett Louisan live in der Jahrhunderthalle Frankfurt

Annnett Louisan / Tour 2017 in der Philharmonie in Koeln am 28 Februar 2017

 

Annett Louisan – die gebürtige Ostdeutsche, welche mit 12 Jahren nach Hamburg zog, hat sich mittlerweile einen festen Namen in der deutschen Pop- Musik- Landschaft geschaffen. Sechs Studio- Alben mit eigenen Songs, Titelsongs für bekannte Filme und Serien, wie „Sofia die Erste“ und Platin- Erfolge sind nur einige Höhepunkte in der Karriere von Annett Louisan.

Nun, im Jahr 2017 geht sie wieder auf Tour. Im Frühjahr unterhält sie die Fans in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Am 5. März gastierte die Sängerin in Frankfurt und ich freue mich, dass wir von ERO dabei sein durften.

In der fast ausverkauften Jahrhunderthalle präsentierte sich Annett Lousian sehr „echt“ und authentisch. Durch ihre Schwangerschaft wurden die ohne hin ruhigen, tiefgründigen und sehr lebensnahen Songs noch greifbarer und berührender.

Ihre bekannten Hits wie „Das Spiel“, „Eve“, „Drück die Eins“ u.a. die nicht einfach nur den Mainstream abbilden, bekommen eingebettet in ihr Gesamtprogramm, einen ganz anderen Charakter und eröffnen dadurch erst die wahre Tiefe der Aussagen, die aus diesem Kontext herausgenommen, bei einfachem Hinhören, wohl eher verborgen bleiben. Besonders gut kamen ihre neuen Songs, wie „Zweites erstes Mal“ und „Traum“ an, von denen sie selbst sagt, dass es ihr Weg ist, den sie erst einmal suchen und finden musste – das hat sich gelohnt.

Die Musik ist sehr einfühlsam, ruhig aber sehr dynamisch, gekonnt und anspruchsvoll dank der ganz hervorragenden 5 Mann- Band, mit Musikern aus Canada, Schottland, Österreich und Deutschland –  mit den 4 Martins und dem Florian – mit viel Einfühlung und großartigen Arrangements, aufspielte. Selbst Themen, die durchaus in dem Genre des Chanson schon des bekannt sind, entwickeln die Band überzeugend mit ganz eigener Note zu völlig neuer Ausdrucksstärke.

Es war insgesamt ein sehr gelungenes Konzert, das zu besuchen auch dann lohnt, wenn man selbst vielleicht eine andere Musikrichtung bevorzugt.

Unsere Wertung dieses Konzerts und des neuen Programms: „absolut empfehlenswert“, für jeden der für eine etwas andere Sichtweise auf das Leben offen und bereit ist, ruhig und still hinzuhören und -fühlen.

Noch bis zum 7. April kann man Annett Louisan auf Ihrer großen Tour live erleben:

09.03.2017 – Hannover – 20:00, Theater am Aegi

10.03.2017 – Hannover – 20:00, Theater am Aegi

12.03.2017 – Saarbrücken – 19:00, Congresshalle

13.03.2017 – Freiburg – 20:00, Konzerthaus Freiburg

14.03.2017 – Ravensburg – 20:00, Oberschwabenhalle

16.03.2017 – Bochum – 20:00, Jahrhunderthalle

18.03.2017 – Bremen – 20:00, Congress Centrum

19.03.2017 – Leipzig – 19:00, Haus Auensee

20.03.2017 – Rostock – 20:00, Stadthalle Rostock – Saal 1

22.03.2017 – Flensburg – 20:00, Deutsches Haus

23.03.2017 – Berlin – 20:00, Tempodrom

24.03.2017 – Halle / Saale – 20:00, Steintor-Varieté

26.03.2017 – A-Linz – 20:00, Brucknerhaus

27.03.2017 – A-Wien – 19:30, Wiener Stadthalle – Halle D

28.03.2017 – Nürnberg – 20:00, Meistersingerhalle

29.03.2017 – Erfurt – 19:30, Alte Oper – Erfurt

31.03.2017 – Chemnitz – 20:00, Stadthalle – Chemnitz Großer Saal

01.04.2017 – Dresden – 20:00, Alter Schlachthof

03.04.2017 – CH-Zürich – 20:00, Volkshaus Zürich

04.04.2017 – CH-Basel – 20:00, Musical Theater Basel

05.04.2017 – Mannheim – 20:00, Rosengarten Mannheim

07.04.2017 – Hamburg – 20:00, Mehr! Theater am Großmarkt

 

Co-Redakteur: H.Muntaner-Ribas / Fotos: Semmel Concerts (Live in Köln)