96 Bands in 3 Tagen auf 3 Bühnen – Voller Erfolg oder einfach nur eine Illusion ?

rodgau002Am Freitag den 28.August 2015 öffneten sich die Türen des Rocken Rock & Metal Festival in Rodgau zum ersten mal. Bis Sonntag Abend spielten auf 3 Bühnen verteilt insgesamt 96 Bands aus nah und fern. Zu diesem Mega-Event sind neben einigen regionalen Bands, auch Bands aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Luxemburg, Norwegen, Schweiz und Östereich angereist.

Musikalisch war das Eventwochenende geprägt durch Einflüsse von Rock, Heavy Metal, Melodic Death Metal, Death Metal, Hardrock, Punk Rock, Alternative, Instrumental Metal und weiteren Musikalischen Genre.


Damit die Besucher des Events nicht nur musikalisch auf ihre Kosten kommen sorgte der Veranstalter auch für das leibliche Wohl.

So konnten sich im Außenbereich des Bürgerhaus Rodgau [der Location des Events] die Gäste bei den diverse FOOD-Ständen die ein oder andere Leckerei gönnen.

Bei Umfragen unter den Gästen des Events wurde sehr oft geäußert das die Veranstaltung „genial“sei allerdings auch einige Gäste Probleme damit hatten, das die Anfangszeiten der Bands sich oft überschnitten und somit die Gäste die Qual der Wahl hatten sich für eine Band zu entscheiden. Dies ist sicherlich für den Veranstalter eine Gästemeinung, die im Falle einer Fortsetzung des Events berücksichtigen wird.

Wer von den Gästen Lust auf ein neues Tattoo hatte dem wurde direkt vor Ort die Möglichkeit geboten sich den Körper neu zu verzieren. Verzierungen der anderen Art wurde durch einen vor Ort anwesenden Händler angeboten. Gravuren auf Schlüsselanhängern oder Feuerzeugen.

Es bleibt nun abzuwarten, ob der Veranstalter den Erfolg des Events fortführt oder ob es für die Gäste eine Illusion bleibt ein Festival zu haben, welches jährlich stattfindet.

 

Link zur Event-Homepage